Über uns

Benedikt Roeren-Wiemers

Benedikt hat den Betrieb schon während seines Studiums der Agrarwissenschaften in Göttingen 2015 gegründet. Seit dem leitet er den Betrieb und arbeitet daran, Qualität und Vielfalt unserer Blumen stetig zu verbessern.

Neben dem Betrieb ist Benedikt aktiver Feuerwehrmann und verbringt seine Freizeit gern mit jagen und fischen und unterstützt den Frei-badverein Lichtenau als 2.Vorsitzender.

Tobias Roeren-Wiemers

Tobias ist der Bruder von Benedikt und hat nach seinem Studium den elterlichen Ackerbau- und Schweinemastbetrieb übernommen. Er stellt dem Betrieb Maschinen wie Trecker und Bodenbe-arbeitungsgeräte zur Verfügung und sorgt vor allem bei den Pflanzarbeiten für Helfende Hände.

In seiner Freizeit ist Tobias aktiver Feuerwehr-mann und leitet das Blasorchester Lichtenau als 1. Vorsitzender.

Stefan Blömeke

Stefan hat 2012 sein erstes Ausbildungsjahr zum Landwirt auf dem Hof von Tobias absolviert. Seit 2017 ist er als Geselle zurück auf unseren Betrieb gekommen.

Stefan übernimmt viele der Aufgaben auf dem Betrieb. Vor allem unterstützt er uns beim Pflanzen der Blumen und ist für die Pflege der Felder verantworlich.

Frische Blumen, regional und nachhaltig produziert, die Sie ganz in Ihrer Nähe selbst schneiden können und das in großer Vielfalt und bester Qualität zu einem fairen Preis! Das ist der Anspruch unseres landwirtschaftlichen Familienbetriebes.

 

Ob bei Tulpen im Frühling oder Sonnenblumen und Gladiolen im Sommer, unser Pflanzgut wird immer nach der besten Qualität ausgewählt und bis zur Blüte unserer Pflanzen mit viel Handarbeit betreut. Das Ergebnis ist eine kunterbunte Blütenvielfalt, bei der das Blumenschneiden nie langweilig wird. So bauen wir beispielsweise mehr als 100 verschiedene Tulpensorten und mehr als 60 verschiedene Gladiolensorten für Sie an.

 

Die Qualität unserer Blumen spricht dabei für sich, weshalb unser Anspruch an Blühdauer, Gesundheit oder Widerstandsfähigkeit unserer Sorten deutlich höher sind, als bei gewöhnlichem Pflanzmaterial aus dem Baumarkt um die Ecke. Nicht zuletzt bekommen Sie Blumen nirgendwo frischer als direkt vom Feld.

 

Seit der ersten Idee zur Anlage eines Blumenfeldes zum Selbstschneiden arbeiten wir daran, die Qualität und Vielfalt unserer Blumen im Sinne unserer Kunden weiter zu verbessern. So arbeiten wir zurzeit daran, unser Sortiment durch weitere Blumen zu ergänzen, sodass Sie vom Frühling bis zum Winter immer frische Blumen bei uns schneiden können.

 

Überzeugen Sie sich selbst von unseren Feldern und besuchen Sie uns auf einem unserer 24 Standorte!

Hier können Sie sich auch mit Berichten der Presse ein besseres Bild über uns schaffen.

 

Beitrag im Sälzer TV über unser Feld an der B1 bei Salzkotten im August 2016.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hochstift-Blumen